Benutzerrechte

Du bist hier:

Individuelle Berechtigungen

Für jeden Benutzer können individuelle Berechtigungen für jede einzelne Dienststelle vergeben werden. Öffne dazu im Menü „Benutzerverwaltung“ den Punkt „Basis Benutzer“.

Klicke jetzt in der Benutzerübersicht auf die Schaltfläche Berechtigungen hinter dem Eintrag des jeweiligen Benutzers. Nun kannst du für die Dienststellen, in denen du zur Benutzerverwaltung befugt bist, Berechtigungen verwalten. Du siehst für den Benutzer sämtliche in den jeweiligen Dienststellen verfügbaren Berechtigungen. Um diese zu verändern, klicke auf Berechtigung durchschalten hinter dem Eintrag der jeweiligen Berechtigung in der einzelnen Dienststelle. So ist es möglich, die verfügbaren Berechtigungen einfach und schnell zu vergeben.

Nicht alle hier genannten Berechtigungen sind bei allen Dienststellen sichtbar.

Folgende Berechtigungen stehen aktuell zur Verfügung:

Bezeichnung

Beschreibung

Benutzerverwaltung / Administrator (volle Rechte)

Diese Berechtigung dient als Administrator-Berechtigung und schaltet alle in der Dienststelle zur Verfügung stehenden Berechtigungen automatisch frei. Zum Anlegen und Verwalten von Benutzern ist diese Berechtigung zwingend erforderlich.

Eigene Mitgliedsdaten

Das Mitglied kann seine eigenen Mitgliederdaten einsehen. (nicht ändern)

FWshare (Administration)

Anlegen und Verwalten von Verzeichnissen und Berechtigungen in der Dateiverwaltung (FWshare)

Mitglieder

 

(mit Sonstige Daten)

Lesen, Anlegen, Bearbeiten von Mitgliedern für die jeweilige Dienststelle. Hier können sämtliche Daten für den Mitgliedbereich, wie z.B. Grunddaten, Dienstgrad, Lehrgänge, G26, Funktionen, Führerscheine etc. gepflegt werden.

Hinweis: Die Berechtigung kann allgemein für alle Mitglieder in der Dienststelle vergeben werden oder auch für bestimmte Gruppen. Um eine Berechtigung nach Gruppen (z.B. Gruppenführer sollten nur auf Mitglieder Ihrer Gruppe zugreifen können) zu pflegen, muss eine Gruppe in den Stammdaten als Berechtigungsgruppe gepflegt und den entsprechenden Mitgliedern zugewiesen werden. Die entsprechende Berechtigungsgruppe erscheint dann automatisch in der Auswahl der Berechtigungen für den Benutzer

Mitglieder
(ohne Sonstige Daten)

Identisch zur o.g. Berechtigung für die Mitgliedsdaten. Jedoch sind hier sämtliche Daten ausgenommen, welche sich auf der Ansicht der Sonstigen Daten befinden u.a. Bankverbindungen, Ausweise, etc…

Mitglieder

 (inkl. Hierarchie und Freigabe)

Der Benutzer erhält Zugriff auf alle Mitglieder der untergeordneten Dienststellen. Allerdings nur, wenn die Dienststelle die Mitbenutzung freigegeben haben.

 Hinweis: Ein Anwendungsfall könnte sein, dass ein Kreisfunktionär auf die Mitgliedsdaten Zugriff erhalten soll. Er hat dabei diese Berechtigung auf Ebene des Landkreises, kann aber nur dann auf die Mitgliedsdaten zugreifen, wenn diese auch in den untergeordneten Dienststellen für eine Sichtbarkeit nach oben freigegeben sind.

Unfallberichte

Lesen, Anlegen, Bearbeiten von Unfallberichten

Unfallberichte genehmigen

Freigabe von Unfallberichten

 Hinweis: Solange Unfallberichte nicht freigegeben sind, wird das erzeugte PDF mit einem Hinweis versehen.

Inventar

Lesen, Anlegen, Bearbeiten von Inventar, Inventargruppen, Lager inkl. Pflege von Arbeitsberichten, Ausmusterung, Inventur, Standorte etc.

 Hinweis: Die Berechtigung kann allgemein für alle Inventartypen in der Dienststelle vergeben werden oder für jeden einzelnen definierte Inventargruppen. Damit ist es möglich spezielle Berechtigungen z.B. für die Gerätewarte / Atemschutzgerätewarte / Sicherheitsbeauftrage zu trennen.

Wasserversorgung

Lesen, Anlegen und Bearbeiten von Wasserentnahmestellen, inkl. Pflege von Prüfberichten.

Einsätze

Lesen, Anlegen und Bearbeiten von Einsätzen/Einsatzberichten

Einsätze freigeben

Jeder angelegte Einsatzbericht muss freigegeben werden. Diese Berechtigung erlaubt es dem Benutzer den Einsatzbericht für diese Dienststelle freizugeben.

 Hinweis: Ob eine Freigabe für diese Dienststellenebene erforderlich ist, kann vom FWportal Team konfiguriert werden.

Abgeschlossene Einsätze (inkl. Hierarchie und Freigabe)

Der Benutzer erhält Zugriff auf alle Einsätze der untergeordneten Dienststellen. Allerdings nur, wenn die Dienststelle die Mitbenutzung freigegeben haben.

 Hinweis: Ein Anwendungsfall könnte sein, dass ein Kreisfunktionär auf die Einsatzdatendaten Zugriff erhalten soll. Er hat dabei diese Berechtigung auf Ebene des Landkreises, kann aber nur dann auf die Einsatzdaten zugreifen, wenn diese auch in den untergeordneten Dienststellen für eine Sichtbarkeit nach oben freigegeben sind.

Atemschutz

Lesen, Anlegen und Bearbeiten von G26-Untersuchungen und Atemschutzdokumentation, sowie Zugriff auf die Tauglichkeitsübersicht.

Dienstplan

Lesen, Anlegen und Bearbeiten von Dienstberichten inkl. Teilnehmerpflege.

Dienstplan
(genehmigen / auswerten)

Genehmigen (Abschließen) von Dienstberichten. Es können detaillierte Auswertungen über die Dienstbeteiligung (Anzahl / Stunden) der aufgerufen werden.

Lehrgangsverwaltung

Lesen, Anlegen und Bearbeiten von Lehrgängen.
 Lesen und Bearbeiten von zugewiesenen Lehrgangsplätzen.

Kasse

Lesen, Anlagen und Bearbeiten von Kassen, sowie zugehörige SEPA-Zahlungsläufe und Kassenbücher.

Kostensatzung / Abrechnung

Lesen, Anlegen und Bearbeiten von Dokumentvorlagen, Kostensatzungen und Abrechnungen

FWalarm

Lesen, Anlegen und Bearbeiten von FWalarm Schleifen und deren Konfiguration

Statistik / Jahresbericht

Zugriff auf die Statistikdaten der Dienststelle

Hinweis – Berechtigungen „inkl. Hierarchie“: Diese Berechtigungen sollen die Berechtigungspflege vereinfachen, indem ein Benutzer (z.B. Benutzer der Verwaltung, Gemeinde-, Stadtfunktionär), der Zugriff auf bestimmte Bereiche aller untergeordneter Dienststellen erhalten soll, nur eine einzige Berechtigung (z.B. auf Ebene der Gemeinde/Stadt) auf dieser Ebene benötigt und diese nicht mehr auf jeder einzelnen Dienststelle benötigt

Hinweis: Wenn ein Mitglied in mehreren Dienststellen Berechtigungen erhalten soll, müssen diese für die jeweilige Dienststelle einzeln angelegt werden. Als Hilfestellung können die Hierarchie-Berechtigungen genutzt werden.

Hinweis: In der Benutzerübersicht werden immer alle Benutzer angezeigt, die in deiner Dienststelle eine aktive Mitgliedschaft besitzen oder eine Berechtigung zugewiesen haben. Diese Benutzer können aus der Benutzerübersicht nicht entfernt werden.

Allgemeine Berechtigungen

Das FWportal bietet nützliche Funktionen für alle Mitglieder deiner Dienststelle. Folgende Bereiche können Mitgliedern mit einer aktiven Mitgliedschaft in einer Dienststelle zugänglich gemacht werden, ohne dafür individuelle Berechtigungen vergeben zu müssen. Die Einstellungen findest du in den Details deiner Dienststelle im Stammdatenmenü.

Einstellung

(Gruppe: Freigaben)

Beschreibung

Freigabe Auskunft (Mitglied)

Benutzer können ihre eigenen Mitgliedsdaten einsehen (nur lesen).

Freigabe Kontaktlisten (Allgemein)

Es können Kontakt- und Funktionsträgerlisten eingesehen werden.

Freigabe Dienstplan (Allgemein)

Es können Dienstberichte eingesehen, angelegt und verändert werden, solange diese nicht freigegeben (abgeschlossen) sind.

Freigabe Atemschutzübersicht (Allgemein)

Es kann die aktuelle Übersicht der Atemschutztauglichkeiten eingesehen werden.

Freigabe Wasserversorgung (Prüfberichte)

Es kann die aktuelle Übersicht der Wasserversorgung eingesehen und neue Prüfberichte angelegt werden.

Freigabe Wasserversorgung (öffentlich)

Gibt Koordinaten und Beschreibungen (keine Prüfdaten) zur Ansicht im gesamten System frei.

Berechtigungen für übergeordnete Dienststellen

Um die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Dienststellen zu vereinfachen ist es möglich, bestimmte Daten für den Zugriff freizugeben. Wenn du die Berechtigung zur Veränderung von Stammdaten in deiner Dienststelle besitzt, kannst du im Menü Stammdaten in den Details der Dienststelle folgenden Einstellungen vornehmen.

Einstellung

Beschreibung

Statistik / Jahresbericht

Mit dieser Einstellung gibst du die Statistikdaten für Mitglieder/Einsätze/Inventar für berechtigte Benutzer in übergeordneten Dienststellen frei.

Beispiel: Ist die Freigabe nicht gesetzt, haben nur Benutzer Zugriff, welche direkt in der Dienststelle die Berechtigung „Statistik / Jahresbericht“ haben. Ein Benutzer mit der Berechtigung für den Jahresbericht auf übergeordneter Ebene (z.B. Gemeinde / Stadt / Landkreis) kann dann nicht auf die Statistikdaten zugreifen.

Mitgliederfreigabe (Landkreis)

Mit dieser Einstellung gibst du bestimmte Mitgliederdaten für berechtigte Benutzer in übergeordneten Dienststellen frei.

 Folgende Mitgliederdaten werden freigegeben (nur lesen):

Grunddaten, Dienstgrade, Ehrungen, Lehrgänge, Funktionen, Kommunikation (ab entsprechendem Freigabelevel)

Einsatzfreigabe (Landkreis)

Mit dieser Einstellung gibst du vollständig abgeschlossene Einsatzberichte für berechtigte Benutzer in übergeordneten Dienststellen frei.

 Hinweis: Am Einsatz beteiligte Dienststellen, können die Einsatzberichte der anderen Teilnehmer nur dann einsehen, wenn diese Freigabe aktiviert ist.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden